bahnbilder.ch

RhB-Güterzug-Special

Von

Die RhB hat ein für eine Schmalspurbahn erstaunliches Güterverkehrsaufkommen. Ich habe mich in letzter Zeit diesem Thema etwas gewidmet. Aber seht selbst.

Ich beginne mal ganz oben, auf der Berninastrecke. Zwischen dem Engadin und Italien findet ein reger Güterverkehr statt; allerdings besitzt die RhB (abgesehen von zwei Zweikraftloks) nur Triebwagen, die unter dem Stromsystem der Berninabahn verkehren können. Daher wird der Güterverkehr fast vollständig mit Triebwagen abgewickelt. Dazu kommt, dass insb. im Winter das Personenaufkommen nicht so gross ist und die Regionalzüge kurz geführt werden können (die Bernina-Express sind hingegen immer gleich lang), was Kapazitäten schafft für die Güterbeförderung an Regelzügen (beide Bilder Lagalb - Ospizio Bernina):
ABe 4/4 II 47 der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


ABe 4/4 III 56 der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


Es soll auch vorkommen, dass reine Güterzüge gefahren werden, allerdings habe ich das selbst noch nicht erlebt.

Etwas weiter unten, an der Albula-Strecke, sind bei Hochbetrieb bis zu alle ca. zwei Stunden Güterzüge in beide Richtungen anzutreffen. Hier zieht (oder besser gesagt bremst) eine Ge 4/4 I ihren Zug hinunter in Richtung Chur, hier bei Surava.
Ge 4/4 I 603 der RhB zwischen Tiefencastel und Surava


Bei Bonaduz ist dieser Zug, gezogen von einer Ge 6/6 II, unterwegs.
Ge 6/6 II 707 der RhB zwischen Reichenau-Tamins und Bonaduz


Wie man sieht sogar mit Rollwagen!
Güterwagen der RhB zwischen Reichenau-Tamins und Bonaduz


Etwas ausführlicher habe ich mich mit Güterzügen im Vorderrheintal beschäftigt. Dies nicht zuletzt aufgrund dieser Begebenheit (kurz vor Castrisch):
Ge 6/6 I "RhB-Krokodil" der RhB zwischen Castrisch und Valendas-Sagogn

Ja, richtig gesehen, ein Krokodil im Planeinsatz vor Güterzügen! Dies sollte jedoch bis jetzt mein einziges (unzufriedenstellendes) Güterzug-Pic einer CC bleiben, trotz wiederholter Versuche (ich werde aber nicht aufgeben!). Das Krokodil zieht hier den Valser Wasser-Zug nach Ilanz und den Gegenzug ca. eine halbe Stunde später zurück. Da ich ursprünglich erwartet habe, dass der Zug bis Disentis läuft, habe ich an dem Tag, an dem das obige Bild entstand, natürlich prompt die Rückleistung verpasst :( Ein zweites mal wird mir das nicht passieren!

An dem Tag hier lief der Valser Wasser-Zug mit einer Ge 4/4 I, zwischen Castrisch und Ilanz.
Ge 4/4 I 605 der RhB zwischen Ilanz und Castrisch


Dies ist vom Fahrplanslot her ebenfalls der Valser Wasser-Zug, nur heute ohne Valser Wasser :) Leider aber wieder mit Ge 4/4 I. Wieder bei Castrisch.
Ge 4/4 I 602 der RhB zwischen Castrisch und Valendas-Sagogn


... und die Rückleistung.
Ge 4/4 I 602 der RhB in Castrisch


Das Vorderrheintal hat aber Güterzugmässig noch mehr zu bieten, z.B. oft Zementzüge (Versam-Safien - Valendas-Sagogn)...
Ge 6/6 II 704 der RhB in Versam-Safien


... Zement gemischt mit Containern und Stückgut...
Ge 4/4 II 621 der RhB in Versam-Safien


... und als Highlight noch diesen gemischten Güterzug, für schmalspurverhältnisse stolze 27 Wagen lang! Zwischen Ilanz und Castrisch.
Ge 6/6 II 702 der RhB zwischen Ilanz und Castrisch


Zuguterletzt noch ein Abstecher zum Bahnhof Landquart, eine Gm 3/3 hat Güterwagen von Industriegleisen zusammengesammelt.
Gm 3/3 231 der RhB in Landquart


Ich weiss ja nicht wies euch geht, aber ich finde solch vielfältigen Güterverkehr auf einem Schmalspurnetz sehr faszinierend und erstaunlich, manch "grosse" Eisenbahngesellschaft könnte da noch was lernen!

Ich hoffe es hat gefallen und ein paar Leute motiviert, auf Güterzug-Jagd zu gehen :)