bahnbilder.ch

Rund um Goldau

Von

Wegen einer Streckensperrung zwischen Sattel und Rothenthurm verkehrte am 25.4 der BDe-Pendel den ganzen Tag zwischen Sattel und Goldau. Zusammen mit Nil, David und Balett war ich deshalb den ganzen Tag in der Region Goldau unterwegs. Wir fuhren als erstes nach Steinen, wo wir einen ICN machen wollten:
RABDe 500 "ICN" der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Nach dem ICN fotografierte ich den nachfolgenden IR aus einer etwas anderen Position:
Re 460 der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Nach der Stelle in Steinen fuhren wir nach Walchwil, wo wir etwas "bergsteigen" mussten, ehe wir an der nächsten Stelle waren. Leider war die Stelle noch nicht richtig im Licht, so dass die Bilder vom nächsten ICN und dem nachfolgenden ETR 470 nichts wurden. Das erste brauchbare Bild entstand schliesslich von einem Flirt:
Re 460 der SBB zwischen Arth-Goldau und Walchwil


Nach dem Flirt kam ein weiterer IR:
Re 460 der SBB zwischen Arth-Goldau und Walchwil


Von Walchwil ging es weiter nach Ecce Homo, wo wir den BDe nur knapp verpassten. Konkret stand ich schon an der Stelle, war jedoch nicht in der Lage die Kamera rechtzeitig auszupacken. Da der BDe in nützlicher Frist wiederkommen musste, entschlossen wir uns zu warten. Unterdessen kam auch noch ein VAE. Wie gesagt war die Strecke zwischen Sattel und Rothenthurm gesperrt, daher wurden auch die VAE in Sattel gedreht. Um im Notfall die Lok in Luzern ersetzen zu können fuhren die zwei Pendel mit SOB Steuerwagen und Re 4/4 ’’ zwischen Sattel und Rothenthurm. Als wir in Ecce Homo standen, kam dabei der modernisierte der beiden:
BDt der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Nach dem VAE kam dann der BDe, erst rauf und kurz später wieder runter:
BDe 4/4 "Hochleistungstriebwagen" der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Von Ecce Homo ging es noch einmal nach Steinen. Leider passte das Licht an der Stelle nicht von Anfang an, so dass wir einen R4C und einen BLS-Zug nicht umsetzen konnten. Der erste Zug im Licht war schliesslich der nächste Doppel-ICN:
RABDe 500 "ICN" der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Ihm folgte wie immer der IR. Dieses Exemplar des Gotthard-IR war ziemlich bunt gemischt. Noch vor einem Jahr lachte man über die bunten BLS-Züge am Lötschberg, bei der SBB sind Züge mittlerweile genau gleich bunt geworden:
Re 4/4 II der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Weil vorerst nichts Interessantes kommen sollte, fuhren wir zum nächsten Burgerbrater um uns zu verpflegen. Anschliessend stellte sich die Frage: Nochmals Steinen oder SOB? Wir entschieden uns für die SOB. Da der BDe demnächst wieder runter kommen sollte, fuhren wir hoch nach Ecce Homo. Wie wir befürchtet hatten, war das Licht noch nicht ganz richtig, weshalb wir dem Triebwagen steil auf die Schnauze schossen:
BDe 4/4 "Hochleistungstriebwagen" der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Nach diesem Schuss fragten wir uns, wo man noch stehen könnte. Wir entschlossen uns eine alte Standardstelle im Steinerberg aufzusuchen. Leider hat man an dieser Stelle eine Hochspannungsleitung durchs Bild gezogen, was sie um einiges abwertet. Als erstes erschien an dieser Stelle der VAE, diesmal mit dem alten Steuerwagen, dem Papagei:
BDt der SOB zwischen Arth-Goldau und Steinerberg


Nach dem VAE kam der erwartete BDe:
BDe 4/4 "Hochleistungstriebwagen" der SOB zwischen Arth-Goldau und Steinerberg


Den nächsten Stopp legten wir unmittelbar hinter dem Bahnhof Sattel ein, dort kam dann wieder der modernisierte Steuerwagen des VAE:
BDt der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Kurz nach dem VAE kam der BDe rauf:
BDe 4/4 "Hochleistungstriebwagen" der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Wir machten einen kurzen Positionswechsel um den BDe dann aus einer etwas anderen Perspektive zu fotografieren:
BDe 4/4 "Hochleistungstriebwagen" der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Nach dem BDe kam ein NPZ hoch, wir erwarteten, dass der NPZ gleich wieder runter fuhr, schliesslich war das während dem ganzen Tag so, doch diesmal war es anders. So war der nächste Zug an der Stelle der VAE mit dem Papagei, er kam rauf und fuhr wieder runter:
BDt der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Wir hatten die Stelle nun gesehen und wechselten einige Meter weiter in Richtung Goldau, dort fanden wir eine Stelle mit Blick auf das Dorf Sattel. Wir waren gerade am Diskutieren, da kam der NPZ. Ein bisschen belämmert standen wir da, den hätten wir an der Stelle prima machen können, wenn wir denn aufgepasst hätten. Beim BDe waren wir dann etwas aufmerksamer:
BDe 4/4 "Hochleistungstriebwagen" der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Als nächstes wechselten wir an eine Stelle unterhalb von Ecce Homo, die wir uns bereits früher ausgekuckt hatten. Da nun auch der BDe nicht gleich wieder runter kam, mussten wir ein paar Minuten warten. In diesen Minuten siffte das Licht leider ziemlich ab. So wurde das letzte Foto des BDe leider nicht mehr wirklich berauschend.
BDe 4/4 "Hochleistungstriebwagen" der SOB zwischen Sattel und Steinerberg


Da das Wetter nun nicht mehr brauchbar war, gingen wir nach diesem Bild nach Hause.