bahnbilder.ch

Further Bilderbogen

Von

Eine unvermindert hohe "Sogwirkung" übt die Gegend um Furth im Wald aus. Noch gibts es einige Fotostellen und Motive, die unbedingt noch einmal verewigt oder gar neu entdeckt werden wollen.

Los gings wiedermal mit dem Liebling aller Frühaufsteher, dem RE 351 Jan Hus, diesmal mit der Einfahrt in den Bahnhof Furth im Wald.

218 485 der DB in Furth i.W.


Hatte ihn 218 485-1 nach Nürnberg gebracht, sorgte 754 019-8, hier beim Verlassen von Furth, für den Weitertransport.

754 019 der CD in Furth i.W.


Als nächstes stand die Rückleistung der 218 mit dem RE 350 Karel Capek an. Hier festgehalten am Bahnübergang in Selling.

218 485 der DB in Selling


Ich wechselte für die nächsten anstehenden Leistungen den Fotoplatz. Neuer Standort war die Gerade direkt nach der Grenze bei Daberg. Als erstes passierten 742 069-8 und 211-6 mit einem Güterzug die Stelle

742 069 der CD in Daberg


und kamen wenig später als Leerleistung zurück.

742 069 der CD in Daberg


Dann stand der nächste Pendel Domazlice - Furth mit 810 412-7 an. Hier die Rückleistung 20193 nach Domazlice.

Bild 4819 nicht gefunden

Nach einem Nachschuß auf den ALX 355 Albert Einstein mit 223 068-8 an der Spitze, gabs mit leichter Verspätung 223 072 vor dem ALX 354 Franz Kafka.

223 072 der ARRIVA in Daberg


Da nun eine längere Pause anstand, machte ich mich auf den Weg nach Furth um dort, schön in der Sonne sitzend, Mittag zu essen.

Pünktlich für 810 412-7, diesmal als 20196, fand ich mich wieder in der Gegend um Daberg ein.

810 412 der CD in Daberg


810 412 der CD in Daberg


Waren beim "Büchsenbild" im Hintergrund Arber und Osser zu sehen, diente für 754 060-2 mit dem R 353 Karel Capek, etwas weiter in Richtung Furth, der Hohe Bogen als Hintergrundkulisse.

754 060 der CD in Klöpflesberg


Jetzt hieß es flott wieder den Standort wechseln. Stand doch der R 352 Jan Hus mit seiner Kombination Länderbahn-Diesel mit DB-Regio Garnitur an. Etwas nach Plan passierte er die Fotostelle nahe Daberg.

223 068 der ARRIVA in Daberg


Schöner Abschluss eines schönen Tages! Und sicherlich nicht des letzten, den ich an der Further Schiene verbringen werde. Auch wenn die Tage kürzer und das Brillenende näher rückt, die anstehende Laubfärbung im Herbst wird nochmal für einige Highlights kurz vor dem Ende sorgen.