bahnbilder.ch

Ein Sonntag im Herbst

Von

Da ich für meinen Kalender noch Herbstbilder brauchte, anerbot sich der schöne Sonntag am 1.11 um am Nachmittag kurz nach Samstagern zu fahren. Natürlich hätte es schon am Morgen gute Bilder gegeben, da ich aber am Abend zuvor in Genf beim Eishockey war, war erst einmal ausschlafen angesagt. Kurz nach Mittag gings dann hoch nach Samstagern, wo ich an einer meiner Standardstellen den ersten Flirt machte.
RABe 526 "FLIRT" der SOB zwischen Samstagern und Riedmatt SZ


Da die Züge oberhalb von Samstagern kreuzen, sollte schon bald der nächste kommen, ich versuchte also die Stelle etwas zu variieren und machte den nächsten Flirt quer.
RABe 526 "FLIRT" der SOB zwischen Samstagern und Riedmatt SZ


Nun hatte ich rund eine Stunde Zeit bis zum nächsten S40. Davor kam allerdings noch ein VAE. Etwas weiter oben drehte die Strecke soweit, dass man für die Gegenseite stehen konnte. Damit war der interessantere Teil des Zuges, sprich die Lok, im Licht.
RABe 526 "FLIRT" der SOB zwischen Samstagern und Riedmatt SZ


Das Licht war beim VAE gerade noch senkrecht, dies liess mich hoffen, dass ich die nächste S40 in der Gegenrichtung im Licht hatte. Dies war dann auch tatsächlich der Fall.
RABe 526 "FLIRT" der SOB zwischen Samstagern und Riedmatt SZ


Auch hier kam wieder ein Gegenzug, den ich variierte.
RABe 526 "FLIRT" der SOB zwischen Samstagern und Riedmatt SZ


Nach diesem Zug gings wieder hoch zum Bahnhof Samstagern, wo ich mich noch nach Schüben erkundigte, es war aber nichts geplant. Ich fuhr dann noch schnell nach Biberbrugg hoch, um auf der Goldauer-Strecke noch was zu machen, musste aber feststellen, dass das Licht mittlerweilen miserabel war. So bin ich mit dem Gegenzug nach Hause gefahren.