bahnbilder.ch

Balkantour 2009 - Tag 23: Timisoara - Arad

Von

Montag 27.7.2009 Timişoara - Arad
(Text: Pascal Zingg; Fotos: Pascal Zingg, David Gubler, Neel Bechtinger)

Da es gestern Abend etwas später wurde, entschlossen wir uns, heute auszuschlafen. Nachdem wir gefrühstückt hatten, verliessen wir gegen 11 Uhr das Hotel.
Eigentlich wollten wir noch was an der Strecke nach Radna versuchen, da lief aber nichts, so dass wir uns entschlossen, gleich nach Arad hoch zu fahren. Nördlich von Arad, in Zimandu Nou, setzten wir uns ein erstes Mal an die Strecke. Wir erwarteten einen Regio aus Sîntana. Der Regio war ein allein fahrender Malaxa. Nil wollte noch auf den Gegenzug warten, was sich aber nicht wirklich lohnte, denn es war derselbe Malaxa.
Baureihe 77 der CFR in Zimandu Nou


Baureihe 77 der CFR in Zimandu Nou
Ein Malaxa in Zimandu Nou. Dem geschulten Auge wird nicht entgehen, dass der Bahnhof bereits stark zurück gebaut ist.

Wir verfolgten nun den Regio hoch und machten in Nădab weitere Bilder.
Baureihe 77 der CFR in Nădab
Der gleiche Zug in Nădab

Danach ging es weiter nach Chişineu Criş, dort konnten wir erst einen Desiro nachschiessen und danach auch noch einen Frontschuss auf den Malaxa machen, der wieder runter kam.
Baureihe 96 "Desiro" der CFR in Chişineu-Criş


Baureihe 77 der CFR in Chişineu-Criş
Einige haben es vielleicht bemerkt, wir befinden uns hier an der Hauptmagistrale Timişoara - Arad - Oradea, folglich werden die IC auf dieser Strecke mit Desiro geführt. Bei den Regios kommen auf gewissen Teilstrecken noch immer Malaxa zum Einsatz.

Danach meinte Nil, er wolle nach Nădab für den Regio nach Oradea. Meine Warnung, dass es sich dabei um einen Desiro handeln könnte, wurde dabei freundlichst ignoriert. Ok, es kam nicht ein Desiro, nein, es kam gleich eine Doppelgarnitur. Mit einem schönen Desirofoto (man bemerke den Widerspruch in dieser Aussage) verabschiedeten wir uns in Richtung Sîntana.
Baureihe 96 "Desiro" der CFR in Nădab
Leider, leider sind nicht alle Regios mit Malaxas geführt, so kann man auch Desiro im Regio-Einsatz sehen.

Dort angekommen, schauten wir uns erst mal den Bahnhof an und setzten den schon bekannten Malaxa um.
Baureihe 77 der CFR in Sîntana


Baureihe 77 der CFR in Sîntana
Der bereits bekannte 77-0966 in Sîntana.

Kaum abgedrückt dampften wir nach Ineu ab, um dort die Einfahrt des Zuges aus Cermei zu machen. Wir rätselten, was denn da kommen würde. Ich hoffte auf eine 80er mit Zweiachsern, es kam jedoch „nur“ ein Malaxa.
Baureihe 77 der CFR in Ineu


Baureihe 77 der CFR in Ineu


Baureihe 77 der CFR in Ineu
Auch auf der Strecke Ineu - Cermei kann man ihn noch bewundern, den guten alten Malaxa.

Da der Zug von Brad nach Arad verspätet war, hatten wir nun noch etwas Zeit, den Malaxa zu begutachten. Schrecklich, wie man die Dinger „modernisiert“ hat, da sieht jede Strabsen Innenausstattung besser aus.
Baureihe 77 der CFR in Ineu
Die Inneneinrichtung des Malaxa war sehr spartanisch und erinnerte uns an eine Strassenbahn.

Baureihe 77 der CFR in Ineu
Der Führerstand des Malaxa. Ins Auge stach uns natürlich der Hasler V-Messer. Als eher kreativ empfanden wir die farbigen Knöpfe, ja es sind Deckel von Petflaschen!

Es wurde nun aber doch Zeit für den Regio aus Brad, der von einer 60er gezogen wurde und einen 1000er-Malaxa hinten angehängt hatte. Ein prima Motiv für eine Verfolgung nach Sîntana.
Baureihe 60 der CFR in Ineu
Der Zug Brad - Arad macht Anschluss an den Malaxa nach Cermei und umgekehrt.

Baureihe 60 der CFR zwischen Ineu und Mocrea


Baureihe 60 der CFR in Seleuš


Baureihe 60 der CFR zwischen Pâncota und Misca-Maderat


Baureihe 60 der CFR zwischen Pâncota und Misca-Maderat
Der Regio auf seinem Weg von Ineu nach Sîntana

Hinter Sîntana liessen wir ihn ziehen und stellten uns noch an die Strecke für den Iasi-Zug. Ausser einem Desiro von hinten kam aber nichts mehr im Licht, denn der Iaşi-Zug war mal wieder verspätet.
Baureihe 96 "Desiro" der CFR zwischen Sîntana und Zimandu Nou
Statt dem Zug aus Iaşi (sprich: Jasch) kam nur ein Desiro-Doppel

So ging es dann ohne weiteres Bild in die Stadt rein, wo wir uns noch ein Hotel suchen mussten. Da unsere Ansprüche im Verlauf der Reise immer mehr gestiegen waren, war dies gar nicht so einfach. Schliesslich fanden wir dann aber doch noch etwas preiswertes mit Aircodition und Internet, ja sogar Frühstück war inbegriffen. Da war es uns dann auch egal, dass es etwas teurer war, als dasjenige in Timişoara.

Tag 24: Arad - Arad
Tag 22: Timisoara - Timisoara