bahnbilder.ch

Wintereindrücke 2011/12 Teil 2

Von

Am 3. Februar war dann die Kälte, und damit auch der Winter (wenn auch nicht der grosse Schnee) im Flachland angekommen. In Schaffhausen wollte ich mit dem Munot mal was Neues probieren (jaja ich weiss, ich bin sicher nicht der Erste, der das so umsetzt ;) )
RABe 526 "GTW 2/6" der THURBO zwischen Schaffhausen und Feuerthalen


Das Ganze gefolgt vom Klassiker am Rheinfall...
RABe 514 "DTZ" der SBB zwischen Neuhausen und Schloss Laufen


Als Nachmittagsprogramm ging es an den Bözberg bei Frick, da eine Instruktionsfahrt der BLS für die kommenden Autoreisezüge auf der Gotthardachse anstand. Dabei kam natürlich eine riesige Auswahlsendung an Rollmaterial vorbei, von EW IV bis ICN, von Eurosprinter bis Re 10/10. Mein persönliches Highlight war das hässliche Entlein:
BDt der SBB zwischen Frick und Zeihen


Gefolgt vom BLS-Instruktionszug.
Re 420.5 der BLS zwischen Frick und Zeihen


Auch nett war eine Ae 6/6 (im üblichen lausigen Zustand) mit einem Containerzug. Sowas sieht man auch nicht mehr täglich.
Ae 6/6 der SBB zwischen Frick und Zeihen


Am nächsten Tag wollte ich mein Schnee-Glück in der Ostschweiz versuchen, da diese Region ja öfter mal mehr Schnee hat als der Rest des Mittellandes. Das war auch so, allerdings erst gegen Toggenburg und Appenzellerland. Das Sitterviadukt der SOB war aber trotzdem nett.
Re 456 "KTU-Lok" der SOB zwischen St. Gallen Haggen und Gübsensee


Richtiges Winterwunderland-Feeling gabs dann bei Degersheim.
BDt der SOB zwischen Degersheim und Schachen


Zwischen Degersheim und Schachen


Am nächsten Tag klemmte ich mich hinter die AB, weil schönes Wetter und gute Schneeverhältnisse zu erwarten waren. Der erste Zug liess sich bei Urnäsch ablichten.
ABt der AB zwischen Urnäsch und Jakobsbad


Danach ging es weiter nach Appenzell. Hier noch als Kuriosität (nicht weil es ein schöner Anblick wäre ;) ) die Jubi-Werbelok der AB.
Ge 4/4 der AB in Appenzell


Nett dagegen war ein Zahnradtriebwagen auf dem Sitterviadukt in Appenzell...
BDeh 4/4 der AB zwischen Appenzell und Hirschberg Station


... sowie das, was der Eisenbahnfan bei Gontenbad geboten bekam.
ABt der AB zwischen Appenzell und Gontenbad


Am 12. Februar ging es dann mit Pascal an den Oberalppass, wo erst mal ein kreativer Einsatz von Verkehrsmitteln anstand, um den gewünschten Zug noch fotografieren zu können (Stichwort Sessellift ;) ) - Trotzdem wurden wir etwas enttäuscht, war doch der Autozug nur Zug, und leider gar nicht Auto.
Deh 4/4 der MGB in Nätschen


Der Regio war dafür wie erwartet sehr nett...
HGe 4/4 II der MGB in Nätschen


Die geplante Stelle für den nächsten Regio in Richtung Disentis war leider noch im Schatten, so mussten wir eine Alternative suchen. Und diese war gar nicht zu verachten - zwar nicht mit viel Zug, dafür mit viel Aussicht.
HGe 4/4 II der MGB in Nätschen


Nach einem erfolglosen Abstecher nach Oberwald (zuviel Schnee und zuwenig Lichtraumprofil neben den Gleisen, dafür zuwenig Schnee auf dem Trasse und den Bäumen) statteten wir der Furkareuss-Brücke bei Hospental einen Besuch ab, mit Glacier-Express...
HGe 4/4 II der MGB zwischen Realp und Hospental


... und alternativer Ansicht mit Regio.
ABt der MGB zwischen Realp und Hospental


So, das wars mal fürs Erste.