bahnbilder.ch

Schnee, Sonne, Eisenbahn Teil 3

Von

Es ist nun schon fast Ende März, und mit dem Schnee geht es rapide bergab - höchste Zeit, den Winter 2012/2013 fototechnisch abzuschliessen.

Am 23.2. war eine der berühmten Schneeschleuder-Fahrten am Berninapass angesagt. In einer Kurzschlussaktion beschlossen Daniel Wipf und ich da hin zu fahren. Die Wetterprognosen waren zwar für den Nachmittag etwas fragwürdig, aber mal schauen. Zu absurd früher Stunde ging es daher nach Landquart, um den ersten Zug ins Engadin zu erwischen (5:25 ab Landquart!).

Morgens war das Wetter dann noch einigermassen ok, wobei die Wolkenschatten im Hintergrund verraten, dass es auch da schon nicht mehr nur eitel Sonnenschein gab.

ABe 4/4 III der RhB zwischen Ospizio Bernina und Alp Grüm


Eine Stunde später gabs nur noch knapp Licht...

ABe 8/12 "Allegra" der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


... und als dann die Dampfschneeschleuder kam wars schon ganz dunkel. Dafür zeigte sich im Ospizio die Sonne noch ein bisschen.

Ge 4/4 "Bernina-Krokodil" 182 der RhB in Ospizio Bernina


ABe 8/12 "Allegra" 3508 der RhB in Ospizio Bernina


Xrot d 9213 der RhB in Ospizio Bernina


Ge 4/4 "Bernina-Krokodil" 182 der RhB in Ospizio Bernina


Viel besser präsentierte sich das Wetter eine Woche später, am 1.3., und so war dann sowohl eine Fraktion von bahnpics.com wie auch bahnbilder.ch fleissig am fotografieren.

ABe 4/4 III der RhB zwischen Ospizio Bernina und Alp Grüm


Zu unserem Erstaunen war der See nicht komplett zugefroren/zugeschneit, so dass wir versuchten was mit Spiegelung hinzukriegen, was aber nur mit etwas Gemurkse gelang.

ABe 4/4 III der RhB zwischen Ospizio Bernina und Alp Grüm


Neben den üblichen Allegras und ABe 4/4 III gab es auch einen ABe 4/4 II mit Bauzug zu sehen.

ABe 4/4 II 47 der RhB zwischen Ospizio Bernina und Alp Grüm


Gegen Abend wollten wir mal noch was Neues ausprobieren, und so liefen wir dem See entlang in Richtung Alp Grüm und anschliessend in Richtung Sassal Masone hoch.

ABe 8/12 "Allegra" der RhB zwischen Ospizio Bernina und Alp Grüm


ABe 4/4 III der RhB zwischen Ospizio Bernina und Alp Grüm


Daniel Wipf und ich übernachteten in der Alp Grüm, was übrigens sehr zu empfehlen ist - Die Zimmerpreise sind ok und das Essen ausgezeichnet! Und WiFi gibts auch ;)

Am nächsten Morgen gabs natürlich als erstes einen Versuch, die bekannte Kurve umzusetzen.

ABe 8/12 "Allegra" 3510 der RhB in Alp Grüm


Anschliessend gings hoch zum Ospizio. Neben ein paar Klassikern...

ABe 4/4 III der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


ABe 8/12 "Allegra" der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


... suchten wir uns auch ein paar weniger ausgelutschte Ansichten.

ABe 8/12 "Allegra" der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


ABe 8/12 "Allegra" der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


ABe 8/12 "Allegra" 3504 der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


ABe 4/4 III der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


ABe 8/12 "Allegra" der RhB zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb


Am nächsten Wochenende war mal wieder Schlechtwetterpause, dafür ging es eine weitere Woche später in den Jura - Es gibt da eine herzige Eisenbahn, die Chemins de fer du Jura. Unter anderem hat diese Bahn täglichen Güterverkehr, und zwar wird Kehricht von Tavannes und Glovelier nach La Chaux-de-Fonds transportiert.

Den Anfang machte aber ein Regio...

ABt der CJ zwischen La Cibourg und Bellevue


... bevor der Drachen-Express angerauscht kam.

ABe 4/4 der CJ zwischen La Cibourg und Bellevue


Die Fahrzeiten des Kehrichtzuges sind so, dass man ihn problemlos per Zug an mehreren Orten erlegen kann. Ich begab mich daher anschliessend nach Le Noirmont, und konnte dank grosszügiger Standzeiten noch meinen Zug in der Ausfahrt fotografieren.

ABt der CJ zwischen Le Noirmont und Les Emibois


Aber eigentlich war ich ja für den Drachen-Express da.

ABe 4/4 der CJ zwischen Le Noirmont und Les Breuleux


Anschliessend gings nach La Chaux-des-Breuleux, wobei ich von einem BDe 4/4 (ex Frauenfeld-Wil-Bahn!) mit einem aufgebockten und beladenen Normalspur-Holzwagen überrascht wurde. Aber der musste ja irgendwann zurück kommen. Erst kam aber der Kehricht-Zug...

ABe 4/4 der CJ zwischen La Chaux-des-Breuleux und Le Pied-d'Or


... gefolgt vom BDe 4/4. Leider ohne Normalspurwagen - aber die extrem niedrigen Transportwagen waren dabei. Man sieht sie kaum ;)

BDe 4/4 der CJ zwischen La Chaux-des-Breuleux und Le Pied-d'Or


Den (beinahe-) Abschluss - und wohl das letzte Schneebild dieses Winters - machte ein GTW bei Le Bémont.

ABe 2/6 der CJ zwischen Saignelégier und Le Bémont


Als Nachtrag noch dieses Bild von Glovelier. Der Bahnhof wurde komplett umgebaut, die Personenzüge halten nun nicht mehr auf dem Bahnhofplatz, sondern an einem neuen Perron. Die Ausweiche links ist ungefähr an der Stelle der alten Ausweiche, und das Gleis führt noch immer über den Bahnhofplatz, an dessen Ende es Platz für Freiverlad hat. Dazu passend wurden auch diverse Wald-und-Wiesen-Haltestellen mit neuen Perrons für ebenerdigen Einstieg in die GTWs und neuen, modernen Wartehäuschen ausgestattet. Man investiert also.

BDe 4/4 II der CJ in Glovelier


So, möge der Frühling kommen!