bahnbilder.ch

Geburtstag am Gotthard

Von

Da ich am 6. Mai Geburtstag hatte, und meine neue Kamera ausprobieren wollte, ging ich an diesem Tag mit Nil auf die Nordrampe um den dortigen Planbetrieb zu fotografieren.

Nil holte mich um viertel vor sieben bei mir ab, und los gings nach Steinen, wo wir eigentlich den TXL UKV machen wollten, dieser kam jedoch pünktlich, und so verpassten wir ihn. Das erste, was an unserer Stelle kam, war dann der CIS 151 nach Süden:
ETR 470 "Cisalpino" der CIS zwischen Schwyz und Steinen


Gleich dahinter kam der IR nach Locarno, wie immer buntgemischt:
Re 4/4 II der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Da um diese Zeit drei Personenzüge in kurzem Abstand in den Süden fahren, kam 15 Minuten später auch noch der EC Theodolinda:
Re 460 der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Nach all diesen Personenzügen war es dann auch noch Zeit für einen Güterzug. Es kam eine Ae 6/6 mit einem Nahverkehrsgüterzug.
Ae 6/6 der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Nach diesem Zug fuhren wir weiter an die Gotthardnordrampe, wo wir uns hinter Erstfeld ein erstes Mal aufstellten. Dort stand schon ein Fotograf, wir fragten ihn, ob denn noch was Spezielles kommen sollte. Er meinte darauf, dass der CIS due noch unterwegs sei, diesen hatten wir eigentlich im Süden erwartet. Kurz darauf kam er dann auch runter, allerdings kam auch ein Stahlzug rauf, so dass das Foto nicht wirklich sehenswert wurde, und ich einzig den Stahlzug mit Re 10/10 fotografierte:
Re 620 055 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Nach dem Güterzug hatten wir Gelegenheit den nächsten Gotthard IR zu machen.
Re 4/4 II der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Ihm folgte ein weiterer Stahlzug mit Re 10/10:
Re 4/4 II der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Weiter ging es mit einem CIS uno der runter kam:
ETR 470 "Cisalpino" der CIS zwischen Erstfeld und Silenen


Dann wars schon wieder Zeit für ne Re 10/10 mit Güterzug:
Re 6/6 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Nun war es wieder Zeit für die Personenzüge, zuerst kam ein CIS EC:
Re 460 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Hinter ihm kam dann aber noch nicht der IR, sondern zuerst der CIS due:
ETR 610 "Cisalpino due" der CIS zwischen Erstfeld und Silenen


Anschliessend war es dann aber Zeit für den IR:
Re 4/4 II der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Nach dem IR wartet wir noch ein Weile, es kam jedoch nichts mehr, so entschieden wir uns nach Silenen zu fahren, um den CIS due dort noch einmal zu machen. An der Stelle angekommen, war es bereits wieder Zeit für die Personenzüge. Kaum aufgestellt, war schon der EC da:
Re 460 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Wie immer kam kurz später der IR:
Re 460 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Danach kam das Objekt der Begierde, der CIS due:
ETR 610 "Cisalpino due" der CIS zwischen Erstfeld und Silenen


Nach dem CIS due war es schon wieder Stahltime, das besondere war jedoch diesmal, dass die Re 6/6 grün war:
Re 6/6 11659 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Da das nächste Personenzugpäärchen mit je einer Werbelok bespannt sein sollte, fuhren wir noch einmal an die Stelle bei Erstfeld, wo wir etwas weiter vorne standen als zuletzt. Wie erwartet kam dann der CIS EC mit einer der beiden UEFA Euro 460:
Re 460 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Dahinter kam der IR mit der Tel. 166:
Re 460 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Nun wollten wir weiter nach Wassen, als wir gerade zum Auto liefen, sahen wir jedoch den CIS due in Erstfeld ausfahren, also sind wir nochmals an die Stelle gerannt, leider kamen wir aber zu spät. Das Dumme am Ganzen war, dass dies die letzte Fahrt des Tages des CIS due war. Etwas enttäuscht sind wir dann doch noch nach Wassen abgezottelt, wo wir uns in die Wattingerkurve stellten. Leider wurde dort jedoch die Strecke gewartet, so dass die Züge auf dem falschen Gleis kamen.
Als wir gerade an der Stelle standen, kam der nächste EC mit einer neulackierten 460, also ohne 2000 auf der Front:
Re 460 der SBB bei Wassen (unterste Ebene)


Beim IR hatte ich dann ein Blackout, ich wartete mit abdrücken, bis es zu spät war. So wurde dann erst der CIS runter wieder fotografisch festgehalten.
ETR 470 "Cisalpino" der CIS bei Wassen (unterste Ebene)


Als nächstes kam der R4C UKV, denn ich allerdings auch verbockte. Wir warteten dann noch auf nächsten DB Güter ehe wir an die Stelle bei Intschi wechselten:
Baureihe 185 der DB bei Wassen (unterste Ebene)


Beim wechseln verpassten wir den nächsten EC, so dass der erste Zug an der Stelle zwischen Intschi und Gurtnellen ein IR war.
Re 4/4 II der SBB zwischen Gurtnellen und Amsteg


Ihm folgten zwei Re 10/10 mit UKV, einer voll...:
Re 4/4 II der SBB zwischen Gurtnellen und Amsteg


.... einer leer:
Re 4/4 II der SBB zwischen Gurtnellen und Amsteg


Nun kam nichts mehr bis zum nächsten EC, wir änderten deshalb unsere Position ein bisschen. Beim EC standen wir dabei etwas weiter unten:
Re 4/4 II der SBB zwischen Gurtnellen und Amsteg


Für den IR gingen wir dann zur Brücke über die Bahn:
Re 4/4 II der SBB zwischen Gurtnellen und Amsteg


An gleicher Stelle machten wir noch ne Re 10/10 mit Stückgüterzug:
Re 6/6 der SBB zwischen Gurtnellen und Amsteg


Danach zogen wir wieder ab. Wir wollten eine Stelle zwischen Erstfeld und Silenen suchen. Auf der Gegenseite von der Morgenstelle machten wir den EC, der runter kam:
Re 460 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Die Stelle überzeugte uns nicht restlos, also fuhren wir hoch nach Silenen um dort den nächsten EC nach Süden zu machen. Wie wir dort standen kam der Bergschatten aber immer näher. Schlussendlich reichte es aber haarscharf für den nächsten EC.
Re 460 der SBB zwischen Erstfeld und Silenen


Damit war die Sonne aber um, und wir verschoben uns nach Steinen, wo wir das nächste IR/EC-Päärchen machen wollten. Dank der Axenstrasse wurde aber schnell klar, dass wir den IR verpassen. Nil wollte deshalb noch was in der Region Flüelen - Altdorf machen, doch da dort alles voller Lärmschutzwände ist, konnte wir nichts machen, also sind wir doch nach Steinen, wo wir den EC auch noch knapp verpassten. So machten wir dann halt den nächsten FLIRT:
RABe 521 "FLIRT" der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Hinter dem FLIRT kam dann wenigstens noch eine Besonderheit, eine Ae 6/6 mit einem UKV:
Ae 6/6 der SBB zwischen Schwyz und Steinen


Schliesslich machten wir noch eine Re 10/10 mit gemischtem Güterzug ehe wir wieder nach Hause fuhren:
Re 4/4 II der SBB zwischen Schwyz und Steinen