bahnbilder.ch

Welcome to Rosamunde Pilcher County... Part 3

Von

4.9.2015
Da kein Morgenessen dabei war, ging es heute gegen 0800 aus dem Hotel los.
Die grundsätzliche Idee war gewesen eine Morgenstelle bei Bath anzusteueren. Angesichts des bedeckten Wetters liessen wir das gleich bleiben und besichtigten zuerst einmal den Dundas Aquädukt des Kennet and Avon Canal über den River Avon. Um ein gleichbleibendes Kanalniveau zu halten und aufgrund der anschliessenden Topographie quert hier der Kanal das Tal auf einer Brücke. Man vermied so beim Bau Schleusenkaskaden.

Limpley Stoke



Der Beginn des Somerset Coal Canal einem Seitenast des Kennet and Avon Canal

Limpley Stoke


Heute führt nicht nur der River Avon untendurch, sondern auch die Bahn und so gab es auch einige Bahnbilder.

Class 153 269 der GW zwischen Freshford und Bath Spa


Class 150.2234 der GW zwischen Freshford und Bath Spa



Wir fuhren anschliessend weiter entlang des Kanals durch grausam enge Strässchen um auch noch den Avoncliff Aquädukt des Kanals über den River Avon in Augenschein zu nehmen.

Avoncliff



Auch hier war die Situation zum fotografieren der Bahn leider nicht ganz wie erhofft, dennoch konnte man ein paar Bahnfotos der Dschungelbahn umsetzen.

Class 150.1 der GW in Avoncliff


Class 158 der GW in Avoncliff



Da sich langsam aber sicher der Hunger meldete steuerten wir nun Bradford-on-Avon an. Die Suche nach einem Shop mit Breakfast gestaltete sich als schwierig, dafür fanden wir dann eine Sandwicheria wo die Sandwiches frisch zubereitet wurden - war top :)
Während wir am Ufer des River Avon genüsslich unser Sandwich verdrückten, klarte so langsam das Wetter auf. So entschlossen wir uns nochmals etwas nördlich nach Box zu fahren. Hier hatten wir gestern eine Stelle ausgemacht die wir nun ausprobieren wollten. Das Resultat ist etwas durchzogen. Von drei durchfahrenden HST und einem Güterzug war kein Zug so wirklich top im Licht. Zudem ist man grausam weit weg von der Linie und der Zug verschwindet recht stark - speziell bei dem Wetter:

Class 43 "HST" der GW zwischen Bath Spa und Chippenham


Class 66 der FL zwischen Bath Spa und Chippenham


Class 43 "HST" der GW zwischen Bath Spa und Chippenham



Wir hatten dann bald genug und es zog uns in den Süden. Da das Wetter nur bedingt besser wurde, versuchten wir uns mal in richtigem Touristenprogramm und besuchten Stonehenge. Keiner der die paar Steine nicht kennt und dennoch übt es eine gewisse Fasination und "muss ich gesehen haben" aus. Die Eintrittspreise lassen einem aber fast übel werden aber wenn man schon direkt neben durhc fährt...
Erfreulicherweise schaute sogar die Sonne kurz vorbei.

Stonehenge


Stonehenge



Wir fuhren anschliessend weiter in Richtung Dorset, genauer nach Tarrant Hinton. Hier fand über das Wochenende die sehr bekannte Great Dorset Steam Fair statt. Auf rund 250 Hektaren wird ein riesiges Angebot an Dampfmaschinen, Dampfwalzen, Dampflokomobilen, dampfbetriebenen Schaustellergeschäften, etc. gezeigt. Die Veranstaltung in Worten zu fassen ist schlecht möglich. Die Ambiance vor Ort ist genial, aber auch sehr speziell (in englisch würde "crazy" ganz gut passen...). Es ist ein Jahrmarkt über dem überall ein bisschen Dampfgeruch liegt. Dass die Dampfmaschinen nicht nur statische Objekte sind sondern aktiv bewegt werden - und das nicht zu knapp - ist nur eines der Features der Messe. Ich lasse hier aber Bilder sprechen....
Ein Besuch lohnt sich für Dampffans definitiv!

2-6-0 No. 31625 der SWR in Tarrant Hinton


2-6-0 No. 31625 der SWR in Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton


Tarrant Hinton



Letzter Programmpunkt war dann noch die Fahrt in unser gebuchtes Hotel in Bornemouth, wo wir dann abends um neun müde eintrafen.