bahnbilder.ch

Raritäten vom Wochenende

Von

Am letzten April Wochenende 2017 konnten zwei Raritäten bestaunt werden, die nur selten aus dem Depot hervorgeholt werden.

Die erste dieser Raritäten ist die Feldschlösschen Werkslok E 2/2 5666 „Chnurrli“. Für das Koblenzer Jubiläum im Jahre 2009 hergerichtet, war die Lok seither kaum mehr unter Dampf. Eine der wenigen Ausnahmen bot sich am Samstag, als Churrli zusammen mit dem Dampftriebwagen CZm 1/2 31 Besucher vom Bahnhof Rheinfelden zur Brauerei beförderte. Dies im Rahmen des Tages der offenen Tür der Brauerei Feldschlösschen. Natürlich waren auf der kurzen Strecke keine Topfotomotive zu erwarten. Kam dazu, dass neben dem Industriegleis auch noch eine Strasse entlangführt. Auf dieser liefen immer wieder Leute vom Bahnhof zur Brauerei und zurück. So musste ich mehrere Versuche unternehmen, damit ich wenigstens keine Leute vor dem Zug hatte.

E 2/2 5666 "Chnurrli" der Feldschlösschen in Rheinfelden


E 2/2 5666 "Chnurrli" der Feldschlösschen in Rheinfelden


Etwas einfacher war es den Zug beim Wasserfassen zu fotografieren, schliesslich konnte man hier warten, bis es mit den Leuten klappte.

E 2/2 5666 "Chnurrli" der Feldschlösschen in Rheinfelden


Gegen Abend konnten man den Zug im unteren Teil der Strecke, von der Gegenseite aus fotografieren. Allerdings war hier, das Gras unmittelbar an der Strecke etwas hoch.

E 2/2 5666 "Chnurrli" der Feldschlösschen in Rheinfelden


So blieb nur noch das Schlussbild von Chnurrli kurz vor dem Depot.
E 2/2 5666 "Chnurrli" der Feldschlösschen in Rheinfelden


Von der Sonntagsrarität erfuhr ich eher kurzfristig, so sollte die Ae 3/6 I 10446 wieder einmal Auslauf erhalten. Zusammen mit den beiden Railvetica Wagen ergab sich ein stilechter Zug ins Glarnerland. Ein erstes Bild entstand an einer meiner Hausstellen auf dem Seedamm.

Ae 3/6 I 10664 der SBB zwischen Rapperswil und Hurden


Anschliessend ging es weiter Leuggelbach. Hier kam erst eine reguläre S25. Diese war auch sowas wie eine Rarität, hatte die DPZ Garnitur doch noch immer keine DPZ+ Kur erhalten.
Bt der SBB zwischen Nidfurn-Haslen und Leuggelbach


Gleich hinter dem DPZ folgte die Ae 3/6 I.
Ae 3/6 I 10664 der SBB zwischen Nidfurn-Haslen und Leuggelbach


Dank der S25 reichte es anschliessend nach Linthal zum Umsetzen der Lok. Da der Bahnhof nur mehr zwei Gleise besitzt, musste man nämlich warten, bis der DPZ weg war.

Ae 3/6 I 10664 der SBB in Linthal


Ae 3/6 I 10664 der SBB in Linthal


Da der Zigerschlitz, wie man das Glarnerland bei uns scherzhaft nennt, von Nord nach Süd verläuft, sollte es auf der Rückfahrt erst wieder ein Bild auf der Hauptstrecke geben. Hierbei kam die bekannte Stelle bei Bilten wieder einmal ins Spiel.
Ae 3/6 I 10664 der SBB zwischen Reichenburg und Bilten