bahnbilder.ch

Herbst in der Oberpfalz und Böhmen - Teil 1

Von

Los gings am Samstag. Während meine bessere Hälfte in der Arbeit ihre Erkältung kurierte, dehnte ich das einkaufen etwas in Richtung Bahnstrecke aus.

Auf dem Plan stand der ALX 86009 nach München. Zuerst pasierte die Vogtlandbahn 86552 von Regensburg nach Hof in Gestalt von VT 12 die Fotostelle.

642 312 der VBG in Haselhöhe


Immer wieder ging der Blick gen Himmel, wo dickere Wolkenpakete durchzogen. Naja, bis der Zug kommt ist ja noch Zeit. Und wirklich, kurz vor der Zeit erschien am Himmel ein großes blaues Loch ........ und am Feldweg auf dem ich stand ein Auto. Die Dame wollte nun unbedingt und sofort durch, was alleine ja nicht das Problem gewesen wäre. Aber ich hatte mein Auto an der Leitplanke geparkt, mich auf die Leitplanke gestellt und den fahrbaren Untersatz als Stütze verwandt. Also ab ins Auto, rein in die Wiese und schon kam die Dame vorbei ..... und der Zug um die Kurve *grr* Noch schnell den Kameragurt verhäddert und mich endlich wieder an die Bahn gekämpft. Zwar musste ich mangels Klettermöglichkeit dann aus dem Tiefparterre fotografieren, aber immerhin ich hab ihn noch erwischt.

223 069 der ARRIVA in Haselhöhe


Dann gings einkaufen, kochen, mit meinem Schatz spazierengehen und zum Punktspiel fahren.

Am heutigen Sonntag stand dann tanken in Tschechien an. Bei so einem schönen Wetter musste natürlich der wenige 100 m lange Tankausflug ins Nachbarland noch etwas verlängert werden.

Erst gings nach Tachov wo 810 033-1 als 27505 anstand.

810 033 der CD in Tachov


Im Kursbuch ist dieser Zug als durchgehende Leistung nach Domazlice eingetragen. Wir sahen aber bei der Abfahrt vom Bahnhof, dass sich statt des 033 eine andere Garnitur aus 810 + Beiwagen auf den Weg Richtung Süden machte.

Dementsprechend passierte dann auch der 810 033-1 als 27574 wenig später Lom u Tachova.

810 033 der CD in Lom u Tachova


810 033 der CD in Lom u Tachova


Wir wechselten jetzt zur KBS 170 um die zwei nächsten Os und vielleicht einen Güterzug mit 230er zu erwischen. Schon bei der Anfahrt erspähten wir einen blauen Bauzug der langsam von Süden her durch den Haltepunkt Brod nad Tichou kroch.

Nachdem wir an der Bahnstrecke ankamen, sahen wir ihn auf freier Strecke stehen. Zwar nicht ideal, aber wir haben in trotzdem abgelichtet.

740 732 der KK in Brod nad Tichou


Anscheinend werden neue Fahrleistungsmasten gesetzt, denn wir haben einige neue Fundamente gesehen und hinter der Zuglok 740 732-3 waren Wagen zum betonieren eingereiht. Einer dieser wurde gerade gereinigt, was den Halt auf der freien Strecke erklärt.
"Also hier wird wohl so schnell nichts mehr kommen", so unserer Überlegung, "dann machen wir uns wieder auf dem Weg Richtung Tachov". Am Haltepunkt angekommen tauchte ein zweiter Arbeitszug mit 703 630-4 auf.

703 630 der CD in Brod nad Tichou


703 630 der CD in Brod nad Tichou


Wir machten uns wieder auf an die KBS 184 und postierten uns am Bahnübergang zwischen Brod und Lom. Langsam hatte sich Dunst vor die Sonne geschoben und das Licht reichte gerade noch für ein vernünftiges Bild. Wieder 810 033-1, diesmal als 27573.

810 033 der CD in Lom u Tachova


Unser Weg führte uns nun zurück nach Tachov, denn ich wollte noch die im Bahnhof abgestellte 742 229-8 aufnehmen. Der schön gefärbte Baum im Hintergrund zeigt wie schön doch Herbst sein kann.

742 229 der CD in Tachov


Nachdem wir ein äußerst interessantes Rangiermanöver zweier Brotbüchsen beobachtet haben, dass zum Ziel hatte einen Beiwagen auf ein Abstellgleis zu schieben, strebten wir wieder der Heimat eingegen.

Ist doch schön, wenn man mal kurz in eine völlig andere Eisenbahnwelt abtauchen kann!!!