bahnbilder.ch
































































































































































































































































Einmal Lettischen Eisenbahnverkehr satt gabs an diesem Tag. Start war noch vor dem Frühstück mit dem Express St. Petersburg - Vilnius, den es gleich mit zwei abweichenden Bespannungen abzulichten galt. Quasi als kleine Atempause machten wir einen kleinen Ausflug in die Welt der Straba's. In und um Krustpils gab es dann Güterverkehr in Massen, auch wenn der Erfolg dort durch eine Streckensperre und das Einschreiten eines übermotivierten Sicherheitsmannes der LDZ. Zum Tagesabschluss stand dann nochmal Personenverkehr auf dem Zettel.


Nach dem gelungenen Auftakt an Litauens Magistralen sollte es heute vormittags nochmals an die Strecke gen Klaipeda gehen, um dann am Nachmittag ins Nachbarland Lettland zu wechseln. Für mich ein Höhepunkt der Reise waren die dort zwischen Daugavpils und der Grenze zu erwartenden 2TE10 der weißrussischen Staatsbahn.


Was macht man mit einem Wochenfeiertag der im Nachbarland ganz ein ganz normaler Arbeitstag ist? Klar man fährt über die Grenze und dreht dort eine kleine Runde. Neben ganz normalen Alltagsverkehr gabs auch ein bisschen Sonderbetrieb auf der einzigen 1500V-Strecke Tabor - Bechyne. Hätte die Sonne noch ein klein wenig besser mitgespielt, es hätte ein Toptag werden können. Aber auch so ist ein interessanter Bilderbogen über den Betrieb im Jahr 2012 entstanden.