bahnbilder.ch

































































































































































































































Nachdem das Wetter doch besser hält als ursprünglich vorhergesagt haben wir gestern beschlossen, noch einen Tag dran zu hängen. Pascal hat ein Viadukt an der Strecke nach Tanvald ausfindig gemacht, das soll umgesetzt werden. Und anschließend geht es rüber ins Schlesische, einfach mal schauen, was es da so gibt. Denn zum Vorbereiten war aufgrund der kurzfristigen Entscheidung keine rechte Zeit.


Mit dem neuen Konzept Voralpen Express 2013, wird der Paradezug der Südostbahn verlängert, Schubleistungen werden damit überflüssig. Höchste Zeit also sich noch einmal dem alten VAE zu widmen.


Der heutige Tag sollte mit der nur am Wochenende verkehrenden Bardotka-Leistung ins Gebirge beginnen. Danach standen wieder Brillen im Güterverkehr auf dem Wunschzettel. Aber wie sich zeigte, klappt nicht immer alles so gedacht und wir mussten schmerzlich feststellen, das Leben ist kein Wunschkonzert.


Zusammen mit Chris geht es auf die KBS 032 Jaromer - Trutnov, wo wir sowohl Cargo- als auch Personenzug-Brillen fotografieren.


Zu Zweit geht es jetzt nach Tschechien auf Güterzug-Jagd. Der Tag der Deutschen Einheit macht's möglich, beschert er doch mir einen "Kurzurlaub" und, da in Tschechien natürlich normaler Werktag ist, die Möglichkeit dort mal dieser Zuggattung aufzulauern. Das sich das auf Papier besser liest, als in Wirklichkeit umsetzen lässt, davon zeugen die folgenden Teile.


Im Herbst 2013 war ich während rund einer Woche auf Güterzugjagd in Tschechien.