bahnbilder.ch










































































































































































































Alles schöne geht mal zuende, so auch diese Tour. Wenigstens für Philipp und mich. Nil und Pascal dürfen ja noch eine Woche! Aber immerhin steht mir noch mein persönlicher Höhepunkt der Reise bevor, die Begegnung mit einer TEP60. Und auch der Rest kann sich sehen lassen. Also einfach weiterlesen.


Nach gutem Start hatten wir uns etwas verzettelt und so wurde der heutige Tag, entgegen der urpsrünglichen Planung, deutlich Weißrussland lastiger als gedacht. Auch wenn wir mit unserer Unentschlossenheit wahrscheinlich lettische Doppeltrommeln und vielleicht sogar russische 2TE116 saußen ließen, das Erlebnis einer mehr als spektakulären Ausfahrt machte dies alles wieder wett. Und spätestens nach dem "Nachtshooting" konnte beim Abschlussbier eine positive Tagesbilanz gezogen werden.