bahnbilder.ch






























































































































































Im Zuge der KBS 292 von Ceske Drahy gibt es bis heute eine interessante Betriebsführung, läuft doch ein Teil der Trasse über polnisches Gebiet. Und so rollen die spesny vlak, die Eilzüge, der Relation Krnov – Jesenik zwischen Jindrichov und Mikulovice auf Schienen der PKP, inklusive Kopf machen in Glucholazy. Doch diese Ecke Europas hat noch mehr für den Eisenbahnfreund zu bieten. Interessante Nebenbahnen auf tschechischer Seite, darunter die einzige Schmalspurbahn der CD, sowie Diesel- und E-Strecken auf polnischer Seite, mit mehr oder weniger regem Verkehr. Dazu die abwechslungsreichen, schöne Landschaften und einem tollen Tag steht nichts mehr entgegen.


Es gibt viele schöne Ecken in Tschechien und eine davon ist die Gegend rund um den Altvater. Abwechslungsreicher Betrieb auf landschaftlich schönen Strecken. Und wem das noch nicht reicht, der kann nach Polen ins Schlesische Wechseln. Und genau das habe ich gemacht. Nicht zuletzt aufgrund des drohenden Endes des Korridorverkehrs über Glucholazy. Los ging die Kurztour aber quasi vor der Haustür, nämlich in Westböhmen.


Der Juni ist traditionell der Monat in dem viele Bahnalässe stattfinden, so auch im Jahre 2014.